Jugendhilfe und Schule

Für Kinder und Jugendliche stellt die Schule nicht nur einen Lern-, sondern auch einen zentralen Lebensraum dar, an dem sie einen Großteil ihrer Zeit mit Gleichaltrigen verbringen. Zur Förderung der heranwachsenden Generation und der Prävention gegen Benachteiligung und gesellschaftliche Ausgrenzung sind die jeweiligen Ressourcen und Stärken von Jugendhilfe und Schule zur Gestaltung dieses Lebensraumes zusammenzuführen.

Dies stellt eine große Herausforderung für beide Systeme, Jugendhilfe sowie Schule, dar. Das KVJS-Landesjugendamt bietet hierzu Unterstützung durch Beratung, Forschung, Qualitäts- und Konzeptentwicklung, Modellförderung und Fortbildung an.

Jugendhilfe und Schule haben sich unter anderem bezüglich der Entwicklung von Ganztagsschulen intensiv damit auseinandersetzen, wie eine förderliche Zusammenarbeit entwickelt wird und wie sich diese auf die Angebote beider Systeme auswirkt. ... mehr ...

Podium auf der Tagung "Jugendhilfe und Ganztagsschule" am 7.12.11 von l.n.r: Prof. Dr. Andreas Jetter, Ministerialdirektorin Dr. Margret Ruep, Leiter des Dezernats Jugend beim KVJS Roland Kaiser, Norbert Brugger, Kerstin Sommer.
Podium auf der Veranstaltung Jugendhilfe und Ganztagsschule

Ansprechpartner KVJS-Forschung

Jugendhilfe und Ganztagsschule

Hier finden Sie die Tagungsunterlagen zur gemeinsamen Veranstaltung vom 10.12.2012 mit der Serviceagentur "ganztägig lernen" Baden-Württemberg und dem Landesinstitut für Schulentwicklung ": Jugendhilfe und Ganztagsschule