Tagesbetreuung von Kindern

Kindergarten, Krippe oder Schülerhort, jede Kindertageseinrichtung braucht eine Betriebserlaubnis. Dies stellt sicher, dass in allen Einrichtungen eine Mindestqualität an personellen und räumlichen Standards gegeben ist.

Das KVJS-Landesjugendamt fördert die Tagesbetreuung und Erziehung in der Familie durch modellhafte Vorhaben, durch fachliche Begleitung, Broschüren, Arbeitshilfen und durch Fortbildungsveranstaltungen.

Darüber hinaus bietet der KVJS überregionale und regionale Fachtagungen, Workshops und Seminare. Mit seinen Inhouse-Seminaren ergänzt er dieses Angebot durch individuell zugeschnittene Veranstaltungen vor Ort z. B. zur Teamentwicklung, Konzeptionsentwicklung, Qualitätsmanagement.

Kleinkindbetreuung

Das KVJS-Landesjugendamt stellt für die Kommunen und Träger von Tageseinrichtungen Informationen zu rechtlichen, finanziellen, personellen, räumlichen und konzeptionellen Inhalten der Kleinkindbetreuung zur Verfügung:

Rechtliche Bestimmungen, Mindestrahmenbedingungen, Betriebserlaubnisverfahren: 
Informationen zum Rechtsanspruch, zu allen Betriebsformen der Kleinkindbetreuung, zu personellen und räumlichen Mindestrahmenbedingungen sowie zum Betriebserlaubnisverfahren werden hier vorgestellt: 


Konzeptionelle Vorgaben und Impulse
Rechtliche Vorgaben und Qualitätsgrundlagen für die konzeptionelle Arbeit in Kleinkindeinrichtungen sind hier zusammengestellt:


Kinderbetreuungsfinanzierung
Für den Ausbau der Kleinkindbetreuung in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertages-pflege können folgende investive Maßnahmen gefördert werden: 

  • Investitionsmaßnahmen zur Schaffung neuer Betreuungsplätze
  • Ausstattungsinvestitionen für ein Küche bei Mittagsverpflegung
  • Inklusion

Alle aktuellen Informationen und Antragsunterlagen finden Sie auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Baden-Württemberg.

Anforderungen zur Unfallverhütung bei der Betreuung von Kleinkindern können auf den Seiten der Unfallkasse Baden-Württemberg eingesehen werden.

 

Warme Mahlzeiten für Kleinkinder

Die Bedeutung einer warmen Mahlzeit hinsichtlich der Versorgung mit Nährstoffen wird in der Stellungnahme des Landesgesundheitsamts beschrieben.

Weiterführende Fragen

... zur Kleinkindbetreuung in Ihrem Landkreis beantwortet Ihnen gerne der/die zuständige Sachbearbeiter/in. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin

Stephanie Triska

Lkr. Esslingen, Frühkindliche Bildung, Kleinkindbetreuung

Telefon: 0711 6375-384

Bestellung von Broschüren

Julia Mann

Telefon: 0711 6375-869

Petra Neuhäuser

Sekretariat

Telefon: 0711 6375-402

Ruth Völkle-Weiblen

Telefon: 0711 6375-504