Das KVJS-Landesjugendamt

Das KVJS-Landesjugendamt nimmt die überörtlichen Aufgaben der öffentlichen Jugendhilfe in Baden-Württemberg wahr.

  • Es berät die Jugendämter und freien Träger bei der Konzeptentwicklung, Organisation, Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben und der Personalentwicklung.
  • Bei Heimen der Erziehungshilfe, Behindertenheimen mit Kindern und Jugendlichen, Internate, Schüler- und Jugendwohnheime garantiert die Betriebserlaubnis des KVJS-Landesjugendamtes den Bürgerinnen und Bürgern, dass die Heime in Baden-Württemberg auf einem vergleichbaren Qualitätsniveau arbeiten.
  • Kindergarten, Krippe oder Schülerhort, jede Kindertageseinrichtung braucht ebenfalls eine Betriebserlaubnis des KVJS. Dies stellt sicher, dass in allen Einrichtungen eine Mindestqualität an personellen und räumlichen Standards gegeben ist.
  • Das KVJS-Landesjugendamt wirkt in allen seinen Aktivitäten darauf hin, dass Kinder frei von Gewalt und Missachtung aufwachsen können. Der KVJS unterstützt und qualifiziert zum Beispiel Fachkräfte der Jugendhilfe, bietet Hilfe für Eltern, Kinder und Jugendliche und fördert Netzwerke zum Schutz von Jungen und Mädchen.

  • Der Bereich Planung und Forschung nimmt eine wichtige Stellung im Dienstleistungsangebot ein. Fachlich relevante Fragestellungen werden für alle beteiligten Partner in der Jugendhilfe erarbeitet.

  • Abgerundet werden diese Angebote durch Tagungen und Fortbildungen zu allen aktuellen Themen des Arbeitsbereiches

 



Organigramm

Organigramm des Dezernat Jugend - Landesjugendamt -  

Landesjugendhilfe-Ausschuss

Den Landesjugendhilfeausschuss und seine Termine finden Sie hier.