Arbeitnehmer-Information

Arbeitsassistenz

Schwerbehinderte Menschen haben manchmal bei ihrer Arbeit besondere Probleme. Wenn Sie wegen Ihrer Behinderung eine regelmäßige Unterstützung bei der Arbeit brauchen, haben Sie Anspruch auf eine Arbeitsassistenz.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  • Sie beschäftigen die Assistenzkraft und sind damit der Arbeitgeber (Arbeitgebermodell).
  • Sie beauftragen einen Dritten mit der Organisation der Arbeitsassistenz, zum Beispiel einen professionellen Hilfsdienst (Dienstleistungsmodell).
  • Sie müssen den Kern der Arbeit noch selbst erledigen können. Beispiel: ein blinder Physiotherapeut, der noch selbst die Behandlungen durchführen kann.
  • Die Hilfestellung durch die Arbeitsassistenz ist dauernd notwendig. Beispiel: Arbeitsassistenz für Schriftverkehr, Anmeldung, Terminvergabe eines blinden Physiotherapeuten.
  • Alle anderen Möglichkeiten waren nicht erfolgreich. Beispiel: behinderungsgerechte Arbeitsplatzausstattung, Umsetzung auf einen anderen Arbeitsplatz, Fortbildung oder Ausbildung.
  • Sie müssen mindestens 15 Stunden in der Woche arbeiten.
  • Befristete Arbeitsverhältnisse müssen mehr als acht Wochen dauern.
  • Ihr Arbeitgeber muss damit einverstanden sein, dass Sie von einer „fremden" Person unterstützt werden.

Sie erhalten vom Integrationsamt ein monatliches persönliches Budget - abhängig vom täglichen Unterstützungsbedarf. Damit können Sie die Assistenz bezahlen. Allerdings müssen die Kosten für die Arbeitsassistenz in einem angemessenen Verhältnis zu Ihrem Bruttolohn stehen. Sie sollen 50 Prozent des "Arbeitgeberbruttolohnes" (Bruttolohn plus pauschal 20 Prozent für Beiträge zur Sozialversicherung) nicht übersteigen.

Folgende Stundensätze für eine Arbeitsassitenz können anerkannt werden:

  • beim Arbeitgebermodell ein Assistenzlohn bis 14 Euro pro Stunde
    (inkl. Sozialversicherungsanteilen des Arbeitgebers)
  • beim Dienstleistermodell ein Stundensatz bis 25 Euro pro Stunde
    (inkl. Umsatzsteuer).

Ihr Kontakt zu uns/Publikationen

Karin Kimmich-Protz

Referatsleiterin, Dienststelle Stuttgart

Telefon: 0711 6375-265

Carola Maier

Leiterin des Regionalbüros Freiburg

Telefon: 0761 2719-22

Dietmar Tremmel

Referatsleiter, Dienststelle Karlsruhe

Telefon: 0721 8107-961