Kristin Schwarz wird neue Verbandsdirektorin des KVJS

Kristin Schwarz

12.12.2017, Herrenberg-Gültstein/Stuttgart. Die Verbandsversammlung des Kommunalverbandes für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) wählte die Dipl.-Verwaltungswirtin (FH) Kristin Schwarz zur  Nachfolgerin von Verbandsdirektor Senator e. h. Prof. Roland Klinger, der nach 13 Jahren in der Verbandsleitung in den Ruhestand tritt. Schwarz wird die Leitung des KVJS zum ersten April 2018 übernehmen.

Die gewählte Verbandsdirektorin ist eine ausgewiesene Expertin auf dem Gebiet des Sozialrechts. Nach beruflichen Stationen unter anderem beim Landessozialamt des ehemaligen Landeswohlfahrtsverbandes Württemberg-Hohenzollern und dem Landratsamt Esslingen als Leiterin des Amts für  besondere Hilfen leitet sie derzeit beim KVJS das Referat Vertragswesen, Vergütungen, Entgelte.