Neues Onlineangebot des KVJS: Das Wissensportal für ehrenamtliche Betreuer

Der KVJS hat ein Onlineportal in Betrieb genommen, das ehrenamtlichen Betreuern, Interessierten und Angehörigen praxisnahe Informationen zur rechtlichen Betreuung bereitstellt und Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigt.

Etwa 120.000 Menschen in Baden-Württemberg können ihren Alltag wegen einer Behinderung oder einer psychischen Krankheit nicht selbst bewältigen. Rechtliche Betreuer unterstützen den Betreuten dann bei der Regelung seiner Angelegenheiten. Mit dem neuen Wissensportal verfolgt der KVJS das Ziel, ehrenamtlichen Betreuern, ergänzend zu den Angeboten der örtlichen Betreuungsbehörden und Betreuungsvereine, erste Hilfestellung zu geben. Auch Betreute und ihre Angehörigen können sich informieren.

„Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement leisten die Betreuer einen wertvollen und unverzichtbaren Beitrag zu einem funktionierenden Betreuungswesen. Jedoch ist die Anzahl der ehrenamtlich geführten Betreuungen seit über einem Jahrzehnt konstant rückläufig. Das neue Onlineportal soll die Bereitschaft zu dieser Tätigkeit fördern und die vom Gesetzgeber verfolgte Intention, das Ehrenamt den beruflich ausgeführten Betreuungen vorzuziehen, weiter voranbringen“, erläutert Kristin Schwarz, Verbandsdirektorin des KVJS.

Das Wissensportal erläutert wichtige Grundbegriffe und liefert verständlich formuliertes Basiswissen zum Betreuungsrecht. Zum Beispiel werden Voraussetzungen für die Bestellung eines Betreuers aufgezeigt und das gerichtliche Verfahren erklärt. Zusätzlich informiert das Portal über die Aufgabenkreise, für die rechtliche Betreuer bestellt werden können. Weiterführende Informationen finden die Nutzer in einer Broschüren-, Formular- und Linksammlung. Eine interaktive Landkarte hilft bei der gezielten Suche von Betreuungsbehörden und Betreuungsvereinen in den Stadt- und Landkreisen.

Um das Wissensportal optimal auf die Belange rechtlicher Betreuungspersonen abzustimmen, sind vor der Inbetriebnahme unter anderem das Justizministerium, die Betreuungsbehörden und -vereine, mehrere Landesverbände sowie Vertreter der Liga der freien Wohlfahrtspflege in die Entwicklung des Angebots einbezogen worden.

Das Wissensportal für ehrenamtliche Betreuer ist ab sofort unter www.ehrenamtliche-betreuer-bw.de abrufbar.

Informationsblätter zum Onlineangebot stehen in den örtlichen Betreuungsbehörden und -vereinen sowie in den Amtsgerichten Baden-Württembergs zur Verfügung.