Integrierte und beteiligungsorientierte Planung in der Kindertagesbetreuung in Baden-Württemberg

Forschung für die Praxis - Dienstag, 09.Oktober 2018

Das Feld der Kindertagesbetreuung entwickelt sich stetig weiter. Seit Jahren steigende Kinderzahlen, eine wachsende Nachfrage nach immer mehr Kleinkindbetreuungsplätzen, kontinuierlich zunehmende Wünsche nach längeren Betreuungszeiten und nicht zuletzt eine immer diverser werdende Elternschaft, fordern die Bedarfsplanung deutlich heraus.

Diese und weitere Entwicklungen waren Anlass für die Durchführung des Forschungsvorhabens „Integrierte und beteiligungsorientierte Planung in der Kindertagesbetreuung in Baden Württemberg“. Von 2016 bis 2018 wurden in Kooperation mit neun Kommunen und zwei Landkreisen viele Erkenntnisse zusammengetragen. Mit den örtlichen Planerinnen und Planern entstand ein intensiver Dialog und Entwicklungsprozess im engen Austausch von Forschung und Praxis. Die Ergebnisse werden bei dieser Abschlusstagung vorgestellt.

Zielgruppe: Planungsverantwortliche, Fachberaterinnen und Leitungskräfte für den Bereich Kindertagesbetreuung aus Gemeinden, Städten und Landkreisen. Hier finden Sie das Tagungsprogramm.

Anmeldung