Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung in Werkstätten für Menschen mit Behinderung (gFAB)

Ziel der Weiterbildung

Der Lehrgang bietet Frauen und Männern eine praxisorientierte Weiterbildung, die sie für die pädagogische Arbeit in den Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM) qualifiziert. 

Interessierte können sich ganzjährig bewerben.

Dauer

Der Lehrgang am KVJS-Bildungszentrum Schloss Flehingen dauert 16 Monate. Er umfasst 800 Stunden Unterricht.

Die 16-monatige Weiterbildung erfolgt berufsbegleitend. Sie beginnt am 22. Januar 2018. In 14-tägigem Rhythmus sind jeweils zwei Unterrichtstage (Montag und Dienstag) und fünf Blockwochen festgesetzt. Die Teilnahme am Unterricht ist verpflichtend.

Kosten

Die Lehrgangsgebühren betragen 4.450 Euro inklusive aller Lehrgangsmaterialien. Die Abrechnung erfolgt in zwei Raten à 2.225 Euro.

Die Ausbildungskosten werden in der Regel durch den Anstellungsträger übernommen.

Lernbereiche

Grundlagen beruflicher Bildung, Pädagogik und Heilpädagogik, Methodik und Didaktik, Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung, Ethik sowie Medizin und Rechtskunde.

Aufnahmevoraussetzungen

  • mindestens zweijährige Berufspraxis in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder sechsjährige Berufspraxis, davon eine mindestens sechsmonatige Tätigkeit mit wesentlichen Bezügen zu den Arbeitsaufgaben einer Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung,
  • Anstellung in einer Werkstätte für Menschen mit Behinderung (WfbM),
  • der Anstellungsträger muss eine schriftliche Einverständniserklärung abgeben.

Bewerbungsunterlagen

  • Anmeldeformular, 
  • Nachweis einer Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und einer folgenden  zweijährigen Berufspraxis oder 
  • Nachweis einer sechsjährigen Berufspraxis, davon eine mindestens sechsmonatige Tätigkeit mit wesentlichen Bezügen zu den Arbeitsaufgaben einer Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung, 
  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild und Namensurkunde,
  • Einverständniserklärung der Einrichtung

Abschluss

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Absolventen vom Regierungspräsidium Stuttgart ein Abschlusszeugnis als "Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung in Werkstätten für Menschen mit Behinderung.“

 

Stand Oktober 2016

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Dorsy Schwedes

Tel.: 07258 75-62
Fax: 07258 75-90

E-Mail schreiben

KVJS-Bildungszentrum
Schloss Flehingen

Gochsheimer Str. 19
75038 Oberderdingen


So finden Sie uns

Anfahrplan


Bankverbindung

Landesbank Baden-Württemberg Stuttgart
BLZ 600 501 01
Konto 2 228 282

Weitere Informationen

Unser Faltblatt als PDF-Datei

Unser Anmeldeformular als PDF-Datei zum Ausdrucken

Ausbildungsbeginn ist am 22. Januar 2018

Alle Fotos auf den Internet-Seiten der KVJS-Fachschulen:
Rippmann; Grohmann; KVJS