Wirkungsanalyse des Fallmanagements in der Eingliederungshilfe (WiFEin)

Ausgangslage

Die Anzahl an Menschen mit Behinderung, die in Baden-Württemberg Leistungen der Eingliederungshilfe in Anspruch nehmen steigt seit Jahren kontinuierlich an. Die Sozialämter steuern diese Leistungen über das Fallmanagement.

Forschungsbedarf

Das Fallmanagement ist das zentrale Steuerungsinstrument in der Eingliederungshilfe. Es wird in den baden-württembergischen Stadt- und Landkreisen allerdings unterschiedlich umgesetzt. Eine wissenschaftlich fundierte Analyse gab es dazu bislang noch nicht. In sechs Modellkreisen fanden quantitative und qualitative Erhebungen deshalb unter folgender Fragestellung statt:

  • Wie wird das Fallmanagement umgesetzt? (Struktur- und Prozessqualität)
  • Was bewirkt das Fallmanagement? (Ergebnisqualität)
  • Wie kann das Fallmanagement optimiert werden?

Forschungsergebnisse

Mit dem Forschungsbericht werden erstmals datenbasierte Aussagen zur Umsetzung und zur Wirksamkeit des Fallmanagements in der Eingliederungshilfe in Baden-Württemberg vorgelegt. Der Bericht zeigt zahlreiche Ansätze für die Weiterentwicklung des Fallmanagements in Baden-Württemberg auf und macht deutlich, dass eine konsequente Ausgestaltung des Fallmanagements in Richtung Teilhabemanagement einen erkennbaren, das heißt, positiv messbaren Effekt auf die Wirkung der Hilfe haben kann. Darüber hinaus liefert die Wirkfaktorenanalyse begründete Hinweise, in welchen Teilbereichen konkrete Optimierungspotenziale für das Fallmanagement in der Behindertenhilfe möglich sind.

Projektpartner

Katholische Hochschule Mainz

Projektleitung Wissenschaft

Prof. Dr. Peter Löcherbach, Katholische Hochschule Mainz

Projektleitung Praxis

bis Nov. 2012 Dr. Annette Holuscha-Uhlenbrock, KVJS-Dezernat Soziales 
ab Dez. 2012 Ulrich Allmendinger, KVJS-Dezernat Soziales 

Ihr Ansprechpartner beim KVJS

Ulrich Allmendinger

Telefon: 0711 6375-323

Laufzeit

Dezember 2010 bis März 2013

Projektbeschreibung

Ausführliche Projektbeschreibung

Anlage 2 zur Projektbeschreibung: Wirkungsorientiertes Fallmanagement als Steuerungsinstrument der Eingliederungshilfe, Dr. Annette Holuscha-Uhlenbrock

Ergebnisse

Abschlussbericht - ausführliche Version PDF-Datei

Abschlussbericht - Kurzfassung PDF-Datei

Zwischenbericht - ausführliche Version PDF-Datei

Zwischenbericht - Kurzfassung PDF-Datei

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Auf einen Blick: Projekt-Flyer

KVJS-Fachpublikation

Eine Arbeitshilfe, erarbeitet von einer Arbeitsgruppe des KVJS und der Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg.