Schwerbehindertenrecht für erfahrene Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter der Versorgungsämter

Zielgruppe

Erfahrene Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter Für Widerspruchssachbearbeiterinnen und Widerspruchssachbearbeiter ist ein gesondertes Seminar geplant!

Ziele und Inhalte

Seminarziel ist die Vertiefung bereits vorhandener Kenntnisse des Schwerbehindertenrechts für die Sachbearbeitung und Widerspruchssachbearbeitung

Dazu gehören:
• Feststellungen nach dem Schwerbehindertenrecht
• Bewertungsschemata der Versorgungsmedizin-Verordnung
• Bescheidetechnik
• Besonderheiten (§§ 44, 45, 47 SGB X) und vieles mehr.


Referenten aus Versorgungsämtern und eventuell auch aus einem Sozialgericht bringen die einzelnen Themengebiete praxisorientiert näher. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre bisherigen Erfahrungen einbringen und dabei Theorie und Praxis in Einklang bringen.


Methoden

Referat, Diskussion, fachlicher Austausch

Hinweise

Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, seit wann Sie in diesem Aufgabengebiet tätig sind. Zusagen des KVJS erfolgen frühestens zum 01.10.2018, da für den Fall, dass die Zahl der Anmeldungen die Zahl der Teilnahmeplätze übersteigt, die Plätze vergeben werden nach Zugehörigkeitszeiten zum Aufgabengebiet sowie nach der Anzahl von Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus derselben Verwaltung.

Zur besseren Vorbereitung wäre es sehr hilfreich, wenn Sie mit Ihrer Anmeldung bereits vorhandene Fragen zu den Themenblöcken bei fortbildung@kvjs.de einreichen würden.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit: Versorgungsmedizin-Verordnung, Sozialgesetzbuch I, IX und X (Gesetzestexte); gegebenenfalls Arbeitsunterlagen des Landesversorgungsamtes.

Online Anmelden

Die Veranstaltungs-Informationen

Verfügbarkeit:
ausgebucht (roter Daumen nach unten)
Veranstaltungsnummer:
18-2-EHV2-1w
Zeit und Ort:
05.11.2018 - 06.11.2018
Tagungszentrum Gültstein
Preis:
Mit Übernachtung   245,50 €
Ohne Übernachtung   192,00 €
Maximale Teilnehmeranzahl:
10 – 20
Referent/in:
Beate Jeric, Freudenstadt
Michael Lenz, Heidelberg
Dr. Nadine Hopf, Ostelsheim
Fachliche Auskünfte:
Beate Jeric
Tel. 07441/920-6112
E-Mail >>
Organisatorische Auskünfte:
Tel. 0711 6375-610
Fax 0711 6375-125
Mo-Do 9-12, 13-16:30 Uhr
Fr 9-12 Uhr
E-Mail schreiben >>
Veranstaltungsbeschreibung als PDF:
Download