Autistische Kinder verstehen lernen

Zielgruppe

Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen, Schulkinderbetreuungs- und Erziehungshilfeeinrichtungen, Integrationsfachkräfte

Ziele und Inhalte

"Das autistische Kind" gibt es nicht. Jedes autistische Kind ist anders. Jedes autistische Kind ist eine neue Herausforderung und eine Bereicherung für die pädagogische Fachkraft, für die Gruppe und für die pädagogische Alltagsarbeit.

Die Verhaltensweisen von Kindern mit einer „Autistischen-Spektrum-Störung“ wirken für „Nicht-Autisten“ oft befremdlich und irritierend.
Die Wahrnehmungsbesonderheiten dieser Kinder, dass ihre Sinne anders hören, sehen, riechen, schmecken und empfinden, lässt sie ihre Umwelt häufig als bedrohlich wahrnehmen. Ihr daraus resultierendes Verhalten erscheint in besonderer Weise herausfordernd.

Die Fähigkeit der Fachkraft, herausforderndes Verhalten zu verstehen und „umzudeuten“ wird als Voraussetzung für einen individuellen, integrativ-pädagogischen Umgang mit Autisten verstanden.

In diesem Seminar soll Verständnis für die „Sinnhaftigkeit“ autistischen Verhaltens vermittelt werden. Dazu ist hilfreich, dass wir selbst eine „Autismus-Brille“ aufsetzen.

Inhalte der Fortbildung sind:
- Begrifflichkeit: „Autismus-Spektrum-Störung“
- Auswirkungen von Autismus auf betroffene Kinder
- Notwendigkeit individueller Förderung
- Pädagogische und therapeutische Ansätze
- Möglichkeiten und Grenzen von Integration und die Zusammenarbeit mit Integrationsfachkräften
- Individuelle Fallbesprechungen

Methoden

PowerPoint-Präsentation mit Handout, Kurzfilm, Übungen zur Selbst- und Praxisreflexion, Austausch über praktische Fallbeispiele und individuelle Lösungsansätze


Die Veranstaltungs-Informationen

Verfügbarkeit:
Plätze verfügbar (grüner Daumen nach oben)
Veranstaltungsnummer:
18-4-INK8-2z
Zeit und Ort:
08.11.2018
Bildungszentrum Schloss Flehingen
Preis:
92,00 €
Maximale Teilnehmeranzahl:
12 – 20
Referent/in:
Heike Baum, Dielheim
Fachliche Auskünfte:
Christina Liebscher
Tel. 0711/6375-555
E-Mail >>
Organisatorische Auskünfte:
Tel. 0711 6375-610
Fax 0711 6375-125
Mo-Do 9-12, 13-16:30 Uhr
Fr 9-12 Uhr
E-Mail schreiben >>
Veranstaltungsbeschreibung als PDF:
Download