Professionelle Beratung bei postpartalen Krisen - Grundlagenseminar

Zielgruppe

Beraterinnen und Berater bei den Schwangerschaftsberatungsstellen

Ziele und Inhalte

Obwohl schätzungsweise 10 - 20% aller Mütter (und auch viele Väter) von postpartalen Krisen betroffen sind, findet dieses Thema nach wie vor zu wenig Eingang in den Alltag der Schwangerenberatung. Dabei bieten diese Beratungsstellen sowohl gute fachliche Voraussetzungen, als auch den entsprechenden Rahmen für eine adäquate Beratung betroffener Familien.
Dieses Seminar vermittelt grundlegende Informationen zu
- postpartalen Erkrankungsbildern, deren Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und
- unterschiedlichen Formen einer niedrigschwelligen Unterstützung und Prävention.

Ziel ist es, Beraterinnen und Berater für das Thema zu sensibilisieren und die beruflichen Kompetenzen entsprechend zu erweitern.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Postpartale Erkrankungsbilder und deren Ursachen
- Behandlungsmöglichkeiten und aktuelle Versorgungslage
- Voraussetzung für die Installierung professioneller Angebote
- Psychohygiene als Bestandteil der eigenen Professionalität
- Prävention, Vernetzung und Selbsthilfegruppen





Methoden

Inputreferat zur Theorievermittlung, Kleingruppenarbeit, Selbstreflexion, Falldarstellung und Fallbesprechung



Die Veranstaltungs-Informationen

Verfügbarkeit:
Plätze verfügbar (grüner Daumen nach oben)
Veranstaltungsnummer:
16-2-STI1-1
Zeit und Ort:
10.03.2016
Bildungszentrum Schloss Flehingen
Preis:
90,00 €
Maximale Teilnehmeranzahl:
8 – 16
Referent/in:
Kerstin Eichhorn-Wehnert, Hirschaid
Fachliche Auskünfte:
Sabine Weinbrenner
Tel. 0711/6375-514
E-Mail >>
Organisatorische Auskünfte:
Tel. 0711 6375-610
Fax 0711 6375-125
Mo-Do 9-12, 13-16:30 Uhr
Fr 9-12 Uhr
E-Mail schreiben >>
Veranstaltungsbeschreibung als PDF:
Download