Konzepte und Methode der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit (ICF)

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte in der Eingliederungshilfe

Ziele und Inhalte

Mit der Verabschiedung des BTHG gewinnt die ICF weiter an Bedeutung bei dem Verständnis und der Beschreibung von Behinderung. In diesem Tagesseminar werden Aufbau und Struktur der ICF vorgestellt sowie die Konzepte anhand von Beispielen aus der Eingliederungshilfe erläutert.

Ziele:
1. Die Teilnehmenden kennen Ziel, Aufbau und Struktur der ICF.
2. Die Verankerung der ICF im Rahmen des BTHG ist bekannt.
3. Die Konzepte und Beurteilungsmerkmale der ICF sind bekannt.
4. Die Teilnehmenden haben sich mit der Bedeutung der ICF für ihren Tätigkeitsbereich auseinandergesetzt.

Inhalte:
• ICF und BTHG
• Begriffe der Behinderung nach ICF, SGB IX, SGB XII und BTHG
• Begriff der Teilhabe
• Aufbau der ICF
• Körperfunktionen und -strukturen
• Konzept der Aktivitäten und Teilhabe
• Umwelt- und personbezogene Faktoren



Methoden

Referat, Diskussion, Wechsel von Plenum und Kleingruppen

Online Anmelden

Die Veranstaltungs-Informationen

Verfügbarkeit:
ausgebucht (roter Daumen nach unten)
Veranstaltungsnummer:
18-2-EHS2-1
Zeit und Ort:
22.02.2018
Bildungszentrum Schloss Flehingen
Preis:
92,00 €
Maximale Teilnehmeranzahl:
10 – 20
Referent/in:
Eva-Maria Keßler, Berlin
Fachliche Auskünfte:
Hans-Jürgen Grand
Tel. 0711/6375-302
E-Mail >>
Organisatorische Auskünfte:
Tel. 0711 6375-610
Fax 0711 6375-125
Mo-Do 9-12, 13-16:30 Uhr
Fr 9-12 Uhr
E-Mail schreiben >>
Veranstaltungsbeschreibung als PDF:
Download