Gesprächsführung

Zielgruppe

Beraterinnen und Berater bei den Schwangerschaftsberatungsstellen

Ziele und Inhalte

Schwangerschaftsberatung und Schwangerschaftskonfliktberatung erfolgen nicht immer freiwillig. Daraus können Situationen entstehen, die es in anderen Beratungssettings so nicht gibt.

Schwerpunkte:
- Wie geht man mit Widerständen oder Schweigen der Schwangeren um?
- Wie geht man mit minderjährigen Schwangeren um?
- Wie geht man mit Eltern um, die unterschiedlicher Meinung sind?
- Wie beachtet man andere kulturelle, auch systemische Hintergründe?
Letztendlich:
- Wie schafft man eine offene Atmosphäre bei einem vorgeschriebenen Gespräch?

Die eintägige Fortbildung fokussiert sowohl die fachliche als auch die interaktive Ebene.
Die Referentinnen beschreiben theoretisch methodenintegrative Gesprächsführungen und trainieren diese mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Mit dem Ziel, die eigene Haltung zu reflektieren und zu erkennen, wie sie den Gesprächsverlauf beeinflusst.




Methoden

Referat, Fallbeispiele und Training

Hinweise

Veranstaltungszeiten:
9:30 Uhr - 16:30 Uhr

Online Anmelden

Die Veranstaltungs-Informationen

Verfügbarkeit:
Plätze verfügbar (grüner Daumen nach oben)
Veranstaltungsnummer:
18-2-STI22-1
Zeit und Ort:
12.11.2018
Tagungszentrum Gültstein
Preis:
92,00 €
Maximale Teilnehmeranzahl:
8 – 20
Referent/in:
Karin Leins, Tübingen
Britta Grotwinkel, Stuttgart
Fachliche Auskünfte:
Sabine Weinbrenner
Tel. 0711/6375-514
E-Mail >>
Organisatorische Auskünfte:
Tel. 0711 6375-610
Fax 0711 6375-125
Mo-Do 9-12, 13-16:30 Uhr
Fr 9-12 Uhr
E-Mail schreiben >>
Veranstaltungsbeschreibung als PDF:
Download