Einführung in autistische Störungen und Förderung von Menschen mit Autismus nach dem Vorbild des TEACCH-Modells

Zielgruppe

Fachkräfte der Jugendhilfe und der Sozialhilfe, insbesondere der Ein-gliederungshilfe

Ziele und Inhalte


Vermittelt werden Grundlagenkenntnisse zum Spektrum autistischer Störungen, ihrer wesentlichen Merkmale und Ursachen.
Auf dieser Basis erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Hinweise und Hilfen für die Praxis.

Dabei wird vor dem Hintergrund, dass Menschen mit Autismus aufgrund ihrer Besonderheiten in der Wahrnehmung und Verarbeitung von Informationen besonders von strukturierenden und visuellen Hilfen profitieren auf den TEACCH Ansatz zur pädagogischen Förderung eingegangen.

Schwerpunkte sind:
- Anforderungen an die Alltagsstrukturierung
- ´Problematik in der Wahrnehmung, der Verarbeitung von Informa-tionen und in der Kommunikation
- Umgang mit Krisensituationen
- Zielformulierungen
- Förderung mit Hilfe des TEACCH-Ansatzes.





Methoden

Referat, Diskussion

Online Anmelden

Die Veranstaltungs-Informationen

Verfügbarkeit:
Plätze verfügbar (grüner Daumen nach oben)
Veranstaltungsnummer:
19-2-EHS1-1
Zeit und Ort:
05.03.2019
Tagungszentrum Gültstein
Preis:
Maximale Teilnehmeranzahl:
10 – 20
Referent/in:
Antje Tuckermann, Mainz
Fachliche Auskünfte:
Hans-Jürgen Grand
Tel. 0711/6375-302
E-Mail >>
Organisatorische Auskünfte:
Tel. 0711 6375-610
Fax 0711 6375-125
Mo-Do 9-12, 13-16:30 Uhr
Fr 9-12 Uhr
E-Mail schreiben >>
Veranstaltungsbeschreibung als PDF:
Download