Fachtag zum 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung

Über 100 Leitungs- und Fachkräfte aus Jugendhilfe und Jugendpolitik trafen sich im 29. Mai in Stuttgart zum Fachtag „Jugend im Blick“, um von wissenschaftlichen Impulsen und Praxiserfahrungen zu profitieren. Im Mittelpunkt standen dabei die Ergebnisse des 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung. Der Bericht mit dem Titel „Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten – Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter“ analysiert die Lebenslagen Jugendlicher in Deutschland. Er beschreibt die Einflussfaktoren, die ihren Alltag prägen und die Bedingungen, die notwendig sind, damit das Aufwachsen in unserer heutigen Zeit gelingt.

Jugend ermöglichen – zwischen Freiräumen, Ganztagsschule, Familie und Medien
Positionen des 15. Kinder- und Jugendberichtes

Was uns verbindet und was uns trennt?
Eine jugendliche Perspektive auf den 15. Kinder und Jugendbericht

Jugend ermöglichen – Plädoyer für eine neue Jugendorientierung

Vortrag Prof. Klaus Schäfer, Staatssekretär a. D