Pilotprojekt Inklusion und Integration - Weiterentwicklung der Bildungslandschaft

Die Weiterentwicklung der Jugendhilfe- und Bildungslandschaft im Zusammenhang mit den Themenfeldern Integration und Inklusion sind seit Mitte 2016 Ausgangspunkt für ein ambitioniertes Projekt in den Landkreisen Waldshut und Lörrach. Beide Landkreise haben in Kooperation mit dem Kommunalverband für Jugend und Soziales, dem Staatlichen Schulamt Lörrach und unterstützt durch das Regierungspräsidium Freiburg diese Aufgabe in Angriff genommen.

Auf Grundlage der bereits bestehenden Erkenntnisse und Erfahrungen im Bereich der regionalen Schulentwicklung im Regierungsbezirk Freiburg und den vorhandenen Ressourcen der Kinder- und Jugendhilfe, sollen die Herausforderungen in den Raumschaften identifiziert und kooperative Vereinbarungen für ein zukünftigen Handeln entwickelt werden. Die Beteiligung aller relevanten Kräfte ist ausdrücklich im Sinne der Veranstaltung.

Nach zwei Kick-off-Veranstaltungen im Oktober und November 2016 wurden in beiden Landkreisen jeweils zwei Bilanzwerkstätten zum Thema Integration und Inklusion durchgeführt. Dadurch sind alle Stärken, Schwächen sowie die Ideen der über 360 teilnehmenden Fachkräfte dokumentiert. Im Jahr 2017 sind vier Strategiewerkstätten zu den Bereichen Inklusion und Integration durchgeführt worden. Am 9. Mai fand in Lauchringen eine Worldcafé zu den erzielten Ergebnissen statt. Jetzt gilt es daraus Konzepte für eine "solidarische Gesellschaft von Morgen" zu generieren. Erste Überlegungen erscheinen in Kürze.