Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor im gehobenen nichttechnischen Dienst (Public Management, Rentenversicherung, allgemeine Finanzverwaltung) oder Verwaltungsfachwirt/in

Kennziffer 41-16

Für unser Dezernat „Jugend - Landesjugendamt“, Referat „Jugendhilfe-Service, Grundsatz, Zentrale Adoptionsstelle“ suchen wir ab 01.02.2018 am Standort Stuttgart eine/n

Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor im gehobenen nichttechnischen Dienst (Public Management, Rentenversicherung, allgemeine Finanzverwaltung)
oder Verwaltungsfachwirt/in

Ihre Aufgaben:

  • Verfassen von Stellungnahmen zu Adoptionsverfahren mit Auslandsberührung gegenüber Familiengerichten (§ 195 FamFG, § 5 AdWirkG)
  • Mitarbeit bei der Anerkennung und Zulassung von Adoptionsvermittlungsstellen in freier Trägerschaft sowie Beratung und Aufsichtsführung
  • fachliche und rechtliche Beratung der Jugendämter im Rahmen des Adoptions- und Familienrechts
  • Bearbeitung von Anträgen auf Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe (§ 75 SGB VIII) und der außerschulischen Jugendbildung (§§ 4, 17 JBG BW), Beantwortung zugehöriger Rechtsfragen
  • Mitarbeit im dezernatsinternen Rechtsteam bei der Bearbeitung jugendhilfe- und verwaltungsrechtlicher Grundsatzfragen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium im gehobenen nichttechnischen Dienst (Public Management, Rentenversicherung, allgemeine Finanzverwaltung) oder
    abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in
  • Grundkenntnisse im Familienrecht
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Mitarbeit in einem interdisziplinären Team
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • freundliches, gewandtes Auftreten
  • fundierte Kenntnisse im Kinder- und Jugendhilferecht sowie im allgemeinen Verwaltungsrecht sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Internationalen Privatrecht und Adoptionsrecht sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit einer Vergütung bis Besoldungsgruppe A 11 bzw. bis Entgeltgruppe 10 TVöD
  • eine intensive Einarbeitung
  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten
  • einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung
  • Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Referatsleiter, Herr Grüner, unter Tel.: 0711/6375-410 gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.01.2018 unter
Angabe der Kennziffer 41-16 an den

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg
Referat „Personalwesen, Rechtsangelegenheiten“
Lindenspürstraße 39
70176 Stuttgart

oder zusammengefasst in einem Dokument im PDF-Format per E-Mail mit dem Betreff Kennziffer 41-16 an bewerbung@kvjs.de.

KVJS - Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg,
Lindenspürstraße 39, 70176 Stuttgart