Referatsleitung "Vergütungen, Entgelte, Vertragswesen"

Kennziffer 23-43

In unserem Dezernat Soziales ist am Standort Stuttgart zum 01.04.2018 die Stelle der

Referatsleitung
„Vergütungen, Entgelte, Vertragswesen“

neu zu besetzen.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten und unterstützen die Stadt- und Landkreise Baden-Württembergs beim Abschluss von Vereinbarungen in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung, der Jugendhilfe und der Hilfe zur Pflege. Gemeinsam mit den Stadt- und Landkreisen verhandeln sie die Leistungen und die Pflegesätze für ca. 8.000 Angebote in diesen Bereichen und schließen hierzu Leistungs-, Qualitäts- und Vergütungsvereinbarungen ab. Beim Referat ist aktuell auch die Durchführung des Umlageverfahrens für die Kosten der Altenpflege-ausbildung angesiedelt.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Vertretung des KVJS in landes- und bundesweiten Gremien, Kommissionen und Schieds-stellen 
  • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten und Erstellen von Vorlagen, Berichten und stra-tegischen Papieren
  • Beratung der Stadt- und Landkreise bei komplexen Fragestellungen des Vertragsrechts und Unterstützung bei schwierigen Verhandlungen
  •  (Rahmen-)Vertragsverhandlungen auf Landesebene, insbesondere mit der Liga der freien Wohlfahrtspflege und privaten Verbänden
  •  Enge Zusammenarbeit mit den Kommunalen Landesverbänden 
  • Unterstützung der Verbandsleitung
  • Controlling und Berichtswesen 
  • Leitung, Führung und Organisation des Referates

 

Ihr Profil:, 

  • Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH)/ Bachelor of Arts - Public Management, Jurist/in oder alternativ ein abgeschlossenes Studium der Betriebs- oder Sozialwirtschaft mit dem Schwerpunkt Gesundheitswirtschaft oder einer vergleichbaren Qualifikation
  • eine mehrjährige Berufserfahrung wird vorausgesetzt
  • gute Kenntnisse des Verwaltungs- und Sozialrechts, insbesondere der Sozialgesetzbücher
  • Führungserfahrung in ähnlicher Position,
  • Erfahrung im Umgang mit schwierigen Verhandlungssituationen,
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,
  • gute MS Office-Kenntnisse,
  • Führerschein Klasse B


Die Tätigkeit wird bis Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. bis Besoldungsgruppe A 15 vergütet.
Der KVJS beabsichtigt, den Frauenanteil in Leitungspositionen zu erhöhen und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die mit Dienstreisen verbunden ist
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten
  • die sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes wie zusätzliche Altersversorgung und zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung
  • eine sehr gute ÖPNV-Anbindung sowie Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Dezernats „Soziales“, Herr Schmeller, unter Tel. 0711/6375-300 gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 08.03.2018 unter
Angabe der Kennziffer 23-43 an den

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg
Referat „Personalwesen, Rechtsangelegenheiten“.
Lindenspürstraße 39
70176 Stuttgart

oder zusammengefasst in einem Dokument und nur im PDF-Format per Mail mit dem
Betreff KZ 23-43 an bewerbung@kvjs.de

Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet bzw. gelöscht. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Weitere Informationen über den Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg erhalten Sie unter www.kvjs.de