Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts - Public Management

Kennziffer 21-06

Für unser Dezernat „Soziales“ suchen wir baldmöglichst am Standort Stuttgart eine/n

Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts – Public Management

Ihre Aufgaben:

  • Sie beraten und unterstützen die Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg schwer-punktmäßig bei der Durchführung der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
  • derzeit steht die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes im Vordergrund
  • Sie klären Rechtsfragen, arbeiten an Empfehlungen mit und nehmen an landesweiten Arbeitsgruppen teil
  • außerdem wirken Sie bei Fortbildungsveranstaltungen mit

Ihr Profil:

  • idealerweise ein abgeschlossenes Studium als „Dipl.-Verwaltungswirt/(in) (FH)“ oder „Bachelor“ in Public Management; alternativ einen vergleichbaren Studienabschluss
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute MS-Office-Anwendungskenntnisse
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit verbunden mit einem ho-hem Maß an Selbständigkeit im Innen- und Außendienst
  • Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD oder im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 12
  • eine intensive Einarbeitung
  • vielfältige Karrierechancen
  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten
  • einen modernen Arbeitsplatz mit sehr guter ÖPNV-Anbindung
  • vergünstigtes Firmen-/ bzw. Job-Ticket
  • Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Fachvorgesetzte, Herr Allmendinger,
Tel.: 0711/6375-323, gerne zur Verfügung.


Der KVJS beabsichtigt den Frauenanteil in diesen Positionen zu erhöhen und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 13. Juni 2018 unter Angabe der Kennziffer 21-06 an den

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg
Referat „Personalwesen, Rechtsangelegenheiten“
Lindenspürstraße 39
70176 Stuttgart

oder zusammengefasst in einem Dokument im PDF-Format per E-Mail mit dem Betreff Kennziffer 21-06 an bewerbung@kvjs.de.

Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet bzw. gelöscht. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Weitere Informationen über den Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg erhalten Sie unter www.kvjs.de.