Fachreferenten/in für das Fallmanagement für behinderte Menschen in der Eingliederungshilfe

Kennziffer 21-07

Für unser Dezernat „Soziales“ suchen wir am Standort Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fachreferenten/in
für das Fallmanagement für behinderte Menschen in der Eingliederungshilfe

 

Ihre Aufgaben:
• Konzeptionelle Weiterentwicklung des Fallmanagements in Baden-Württemberg insbesondere im Hinblick auf die Einführung des Teilhabe- und Gesamtplanverfahrens durch das Bundesteilhabegesetz
• Beratung der Stadt- und Landkreise in Fragestellungen zum Fallmanagement
• Teilnahme an landesweiten Arbeitsgruppen
• Mitwirkung an Fortbildungsveranstaltungen

Ihr Profil:
• idealerweise ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagoge/in oder als Dip-lom-Sozialarbeiter/in bzw. Bachelor of Arts; alternativ einen vergleichbaren Studienab-schluss
• mehrjährige Berufserfahrung im Fallmanagement der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen in Baden-Württemberg
• ICF-Kenntnisse
• praktische Erfahrungen im Projektmanagement, im konzeptionellen Arbeiten und im Verwaltungsrecht sind von Vorteil
• gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
• gute MS-Office-Anwendungskenntnisse
• Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:
• eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit verbunden mit einem hohem Maß an Selbständigkeit im Innen- und Außendienst
• Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD oder im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A12
• eine intensive Einarbeitung und vielfältige Karrierechancen
• flexible Arbeitszeiten
• einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung
• vergünstigtes Firmen-/ bzw. Job-Ticket
• einen zusätzlichen Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Fachvorgesetzte, Herr Allmendinger,
Tel.: 0711/6375-323, gerne zur Verfügung.

Der KVJS hat sich Chancengleichheit zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 13. Juni 2018 unter Angabe der Kennziffer 21-07 an den

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg
Referat „Personalwesen, Rechtsangelegenheiten“
Lindenspürstraße 39
70176 Stuttgart

oder zusammengefasst in einem Dokument und nur im PDF-Format per Mail mit dem Betreff Kennziffer 21-07 an bewerbung@kvjs.de.

Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet bzw. gelöscht. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Weitere Informationen über den Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg erhalten Sie unter www.kvjs.de.