Referent (m/w/d) für das Aufgabengebiet "Vergütungen, Entgelte, Vertragswesen"

Kennziffer 23-45

Für unser Dezernat „Soziales“ ist baldmöglichst eine befristete Position für ein Jahr und eine unbefristete Stelle, am Standort Stuttgart als

Referent (m/w/d) für das Aufgabengebiet „Vergütungen, Entgelte, Vertragswesen“

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
Sie verhandeln gemeinsam mit den Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg nach den Sozialgesetzbüchern die Pflegesätze der ca. 2800 stationären und teilstationären Einrichtungen und Angebote der Behindertenhilfe, der Jugendhilfe und der Hilfe zur Pflege. Sie schließen hierzu Leistungs-, Vergütungs- und Qualitätsvereinbarungen und setzen dazu alle not-wendigen Arbeits- und Abstimmungsprozesse eigenständig um. Ferner beraten und unter-stützen Sie die örtlichen Sozialhilfeträger in Fragen zu ambulanten Betreuungsangeboten.

Ihr Profil:
• idealerweise ein abgeschlossenes Studium als „Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH)“ oder „Bachelor“ in Public Management; alternativ ein mit dem Hochschulgrad „Diplom“ oder „Bachelor“ abgeschlossenes Studium in Betriebswirtschaft, Sozialwirtschaft oder Gesundheits- und Sozialmanagement oder einen vergleichbaren Studienabschluss
• gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
• gute MS-Office-Anwendungskenntnisse, insbesondere EXCEL
• Führerschein Klasse B
• Verhandlungserfahrung ist von Vorteil

Wir bieten Ihnen:
• eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit verbunden mit einem hohem Maß an Selbständigkeit im Innen- und Außendienst
• Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD oder im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A12
• eine intensive Einarbeitung
• flexible Arbeitszeiten
• einen modernen Arbeitsplatz mit sehr guter ÖPNV-Anbindung
• vergünstigtes Firmen-/ bzw. Job-Ticket
• einen zusätzlichen Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Referatsleiter, Herr Stahl, Tel.: 0711 6375-224, gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25.07.2018 unter
Angabe der Kennziffer 23-45 an den

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg
Referat „Personalwesen, Rechtsangelegenheiten“
Lindenspürstraße 39
70176 Stuttgart

oder zusammengefasst in einem Dokument und nur im PDF-Format per Mail an
bewerbung@kvjs.de

Bitte beachten Sie, nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet bzw. gelöscht. Eine Rücksendung der Unter-lagen erfolgt nicht.


Weitere Informationen über den Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg erhalten Sie unter www.kvjs.de.