Fachberater (m/w/d) für die Planung und Förderung von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Kennziffer 22-45

Für unser Referat „Sozialplanung, investive Förderung“ suchen wir baldmöglichst, befristet für 2 Jahre, einen

 Fachberater (m/w/d) für die Planung und Förderung
von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Ihre Aufgaben:


• Sie unterstützen die 44 Stadt- und Landkreise sowie die Projektträger beim Planen und Bauen von Wohnheimen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung.
• Sie arbeiten an der Abwicklung von Förderprogrammen des Landes Baden-Württemberg mit, besonders im Bereich der Investitionskostenförderung von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Sie beraten zu fachlichen und baulichen Fragen sowie zu Standort und Konzeption.
• Sie prüfen Förderanträge und erstellen Entscheidungsvorlagen für Gremien.
• Sie übernehmen die administrative Abwicklung der Förderprojekte, erstellen Bewilligungsbescheide, zahlen Fördermittel aus und prüfen Verwendungsnachweise.
• Die Tätigkeit ist mit regelmäßigen Dienstreisen verbunden.

Ihr Profil:


• ein abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise als „Dipl.-Verwaltungswirt“ (FH) oder „Bachelor“ in Public Management; alternativ ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozialwirtschaft oder Sozialer Arbeit
• umfassende Kenntnisse im Verwaltungs- und Sozialrecht
• sehr gute EDV-Kenntnisse, besonders Tabellenkalkulation
• Berufserfahrungen in der Behindertenhilfe sind von Vorteil
• wünschenswert sind praktische Erfahrungen in Gesprächs- und Verhandlungsführung
• Führerschein Klasse B

Unser Angebot:


• eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit am Dienstsitz Stuttgart
• eine Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD
• einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten
• die sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes wie zusätzliche Altersversorgung und leistungsorientierte Bezahlung
• eine intensive Einarbeitung im Patenschaftsmodell
• eine sehr gute ÖPNV-Anbindung sowie Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Referatsleiterin, Frau Blankenfeld, unter 0711 6375-745 sowie ihr Stellvertreter, Herr Gerle, unter 0711 6375-233 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 21.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 22-45 an den

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg
Referat „Personalwesen, Rechtsangelegenheiten“
Lindenspürstraße 39
70176 Stuttgart

oder zusammengefasst in einem Dokument im PDF-Format per E-Mail mit dem Betreff Kennziffer 22-45 an bewerbung@kvjs.de.

Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet bzw. gelöscht. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Weitere Informationen über den Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg erhalten Sie unter www.kvjs.de.

 

 

Es wurden leider keine News gefunden