Förderprogramme

Förderprogramm "Impulse Inklusion"

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention ist ein zentrales Thema in Baden-Württemberg. Mit dem Programm "Impulse Inklusion" fördert das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg Projekte, die auf innovative Weise Inklusion in Baden-Württemberg voranbringen. In den Jahren 2013 bis 2017 wurden insgesamt 175 Projekte gefördert, davon im Jahr 2017 33 Projekte mit insgesamt 500.000 Euro. Der Kommunalverband für Jugend und Soziales übernimmt die administrative Durchführung der Projektförderung und ist für die Betreuung der geförderten Projekte zuständig.

Was wird gefördert?

Gefördert werden sowohl neue Initiativen als auch solche, die bereits bestehende Projekte maßgeblich weiterentwickeln. Menschen mit und ohne Behinderungen sollen an der Planung, Durchführung und Auswertung der Projekte beteiligt sein. Die Projekte sollen modellhaften Charakter besitzen und über die Förderung hinaus Bestand haben. Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Ministeriums für Soziales und Integration.

Bewerbung und Ausschreibungsfrist

Das Ministerium für Soziales und Integration stellt mit dem Förderprogramm "Impulse Inklusion 2018" erneut 350.000 Euro für inklusive Projekte zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie im Förderaufruf, den Sie auf der rechten Seite unter Formulare herunterladen können. Bewerbungen können bis zum 2. November 2018 beim KVJS in elektronischer Form eingereicht werden.