Kündigungsschutz für pflegende Angehörige

KVJS prüft Zulässigkeit von Kündigungen

Arbeitnehmer, für die das Pflegezeitgesetz (PflegeZG) oder Familien-pflegezeitgesetz (FPfzG) gilt, haben einen besonderen Kündigungsschutz. Nur in besonderen Fällen ist eine Kündigung zulässig.

Das Sozialministerium Baden-Württemberg hat den KVJS beauftragt, den Kündigungsschutz nach dem Pflegezeitgesetz und dem Familienpflegezeitgesetz wahrzunehmen. Das bedeutet, dass in Baden-Württemberg der KVJS auf Antrag des Arbeitgebers die Zulässigkeit einer Kündigung prüft.

Für die Entscheidung erhebt der KVJS - je nach Aufwand - eine Gebühr zwischen 200 und 1000 Euro.

Mehr erfahren Sie in dieser KVJS-Information.

Anträge auf Zulässigkeitserklärung senden Sie bitte an:

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg
- Zweigstelle Karlsruhe -
Dezernat 3 /Referat 31
Erzbergerstr. 119
76133 Karlsruhe

Ihr Kontakt zu uns

Michael Gut

Fachberater

Kündigungsschutz nach dem PflegeZG

Telefon: 0721 8107-990

Telefax: 0721 8107-903