Schulsozialarbeit

Jugendsozialarbeit an Schulen (im Folgenden „Schulsozialarbeit“ genannt) ist ein ganzheitliches, lebensweltbezogenes und lebenslagenorientiertes Leistungsangebot der Kinder- und Jugendhilfe am Ort der Schule.
Schulsozialarbeit fördert junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung. Sie berät und unterstützt Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte und trägt dadurch zur Vermeidung bzw. zum  Abbau von Bildungsbenachteiligungen bei. Hierzu dient auch die Bildung einer fördernden Umwelt für junge Menschen. Die Schulsozialarbeit arbeitet in Netzwerken zusammen mit Schulen, Eltern sowie relevanten Institutionen und Initiativen des Gemeinwesens.

In Baden-Württemberg steigt der Bedarf an Schulsozialarbeit. Die aktuellen Zahlen finden Sie in unserer Berichterstattung (siehe rechte Randleiste).

Das KVJS-Landesjugendamt unterstützt die Schulsozialarbeit durch

  • Anregungen und Tipps für die tägliche Arbeit
  • Beratung bei fachlichen Fragen und rechtlichen Aspekten
  • Austausch und Information durch landesweite Jahrestagungen, Fachforen, Seminare und Fortbildungen
  • Publikationen (u.a. Arbeitshilfen, Broschüren)
  • Förderung von Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Jugendhilfe
  • Unterstützung und Beratung bei Fragen zum Landesförderprogramm

Kreative Schulsozialarbeit in der Praxis

Neuer Film: Kunsttherapeutische Elemente an der Braikeschule in Nürtingen

Schulsozialarbeit gilt heute als Qualitätsmerkmal für eine gute Schule. Von einer besonders kreativen Methode profitieren Grundschüler an der Braikeschule in Nürtingen. Dort ergänzen kunsttherapeutische Elemente die klassische Schulsozialarbeit.

Der neue Film des KVJS zeigt einen Ausschnitt aus der Arbeit der Kunsttherapeutin Anita Gremmelspacher. Hier können Sie den Film abrufen.


Fortbildungen

Flyer Schulsozialarbeit steuern Fachtage 2018

Resilienz 2018 - 2019

Weitere Fortbildungsangebote für die Schulsozialarbeit finden Sie unter:

https://www.kvjs.de/fortbildung/veranstaltungssuche

Ansprechpersonen für Fragen zum Förderprogramm Schulsozialarbeit

Sabine Krempelhuber

(Erreichbar: Dienstag und Donnerstag ganztags, Mittwoch am Vormittag)

Telefon: 0711 6375-782

Sara Jörger

Telefon: 0711 6375-702

Ansprechpersonen für inhaltliche Fragen und Fortbildungen zur Schulsozialarbeit

Claudio De Bartolo

Schulsozialarbeit

Telefon: 0711 6375-569

Riva Moll

Schulsozialarbeit

Telefon: 0711 6375-859

Landesförderung der Jugendsozialarbeit an öffentlichen Schulen (Schulsozialarbeit)

Antrag auf Förderung der Jugendsozialarbeit an öffentlichen Schulen

Informationsschreiben nach Art. 13 DS-GVO 

Fördergrundsätze des Landes. 

Aktuelle Informationen zur Landesförderung von Jugendsozialarbeit an öffentlichen Schulen (Schulsozialarbeit)

Schulsozialarbeit in Baden-Württemberg

Materialien zu der Jahrestagung Schulsozialarbeit 2017 Bad Boll

Materialien zu der Jahrestagung Schulsozialarbeit 2017 Gültstein

Unterlagen zu den Jahrestagungen der vergangenen Jahre finden Sie hier:

Tagungsunterlagen Archiv 

Jahrestagungen Schulsozialarbeit 2018

19./20.11.2018 in Bad Boll
Programm / Skizzen / Workshops

26./27.11.2018 in Bad Boll
Programm / Skizzen / Workshops

Qualitätsentwicklung in der Schulsozialarbeit